Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) enthalten
zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.

1. Geltungsbereich

Für alle Leistungen und Lieferungen auf seehuette.de gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Abweichenden Bedingungen des Käufers wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Diese werden weder durch Ausdrucken des Gutscheins noch durch eine andere konkludente Handlung Vertragsinhalt.

2. Vertragspartner

Ein Kaufvertrag kommt zustande mit Eifeler Seehütte GmbH, Dr. Georg Klinkhammer Weg 1/ Am Waldsee, D-56745 Rieden vertreten durch den geschäftsführenden Gesellschafter Marc Günzel.

3. Ablauf der Bestellung

Sie bestellen in unserem Shop, indem Sie
    1. Artikel in den Warenkorb legen
    2. zur Kasse gehen
    3. sich mit Ihren persönlichen Daten registrieren
    4. Zahlungsart auswählen
    5. die Richtigkeit Ihrer Angaben bestätigen,
indem Sie am Ende auf den Button „Kaufen“ klicken.

4. Angebot und Vertragsschluss

4.1 Ihre Bestellung stellt ein verbindliches Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich, dass Sie die bestellte Ware erwerben möchten.
4.2 Eine Kopie der Bestelldaten erhalten Sie mit der Bestelleingangsbestätigungs-E-Mail, die Sie abspeichern können. Diese Eingangsbestätigung stellt ausdrücklich keine Annahme Ihres Angebotes dar.
4.3 Ein Kaufvertrag kommt sofort nach Zahlungseingang zustande, Sie erhalten direkt im Anschluß ein Downloadlink für Ihren Gutschein.
4.4 Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.


5. Korrektur von Eingabefehlern/Speicherung des Vertragstextes

5.1 Die von Ihnen im Rahmen der Bestellung abgegebene Vertragserklärung können Sie vor dem Absenden jederzeit korrigieren, indem Sie auf das jeweilige Feld im Bestellformular klicken, in dem Sie eine Änderung vornehmen möchten oder auf den „Zurück“-Button (Pfeil nach links) in Ihrem Browser klicken.
Nach dem Absenden der Bestellung ist eine Korrektur nicht mehr möglich.
5.2 Ihre Bestellungen werden bei uns bis zur vollständigen Abwicklung des Kaufgeschäftes gespeichert.
Sollten Sie Ihre Unterlagen zu Ihren Bestellungen verlieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns. Wir senden Ihnen gerne eine Kopie der Daten Ihrer Bestellung zu, solange Ihre Bestellung noch nicht abgewickelt wurde. Nach vollständiger Auslieferung der bestellten Ware werden wir die Bestelldaten vorbehaltlich der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen löschen und können diese nicht mehr zur Verfügung stellen.

6. Widerrufsrecht /-belehrung

6.1 Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Eifeler Seehütte GmbH, Dr. Georg Klinkhammer Weg 1/ Am Waldsee, D-56745 Rieden) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie den/die Gutschein(e) zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben den/die Gutschein(e) unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an info@seehuette.de uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie den/die Gutschein(e) vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

7. Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise
verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer.

8. Lieferung

Die Lieferung erfolgt ausschließlich über den Downloadlink.


9. Zahlung

Die Zahlung erfolgt per PayPal.

Per PayPal können Sie auf einfache und gleichzeitig sichere Weise Ihre Bestellung mit Ihrem bestehenden PayPal-Konto bei uns bezahlen.

Nachdem Sie Ihre Bestellung bestätigt haben, werden Sie zu PayPal weitergeleitet. Durch die Anmeldung in Ihrem PayPal-Konto können Sie mit Ihren hinterlegten Kontoinformationen nun bezahlen. Nach der Bezahlung klicken Sie bitte "zurück zur Seehütte" um wieder in unseren Onlineshop zugelangen, wo Ihnen IhrDonwloadlink zur Verfügung steht. Damit ist Ihre Bestellung abgeschlossen.

Die Zahlungsbestätigung wird uns von PayPal übermittelt und Ihr Gutschein ist direkt gültig.

Einen Rechnungsbeleg für Ihre Unterlagen erhalten Sie mit der Email. Für Sie fallen bei dieser Zahlart keine weiteren Kosten an.

10. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.


11. Gewährleistung

Die Gutscheine sind befristet auf zwei Jahre ab Kaufdatum, können jedoch jederzeit verlängert werden.

12. Schlussbestimmungen

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland, unter Ausschluss des U.N.-Kaufrechts, soweit nicht der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde, der Verbraucher ist, seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährte Schutz entzogen wird.

Stand April 2014